Logo des Landesverbandes der Hessischen Hebammen
Endlich: Kreis Bergstraße hat wieder Kreisvorsitzende

Für den 21. Mai 2019 hatten Martina Klenk und Susanne Otte-Seybold, Vorsitzende des Landesverbandes der Hessischen Hebammen, die Kolleginnen zur Kreisversammlung eingeladen. Der Kreis war lange ohne verbandliche berufspolitische Vertretung. Aus aktuellem Anlass, der Schließung der Geburtshilfe in Bensheim, war die Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin, Diana Stolze, CDU, ebenfalls anwesend.

Leider finden sich für die Bensheimer Geburtshilfe keine Belegärzte mehr, so dass die Abteilung aufgegeben wird. Die Kolleginnen planen nun die Gründung eines Geburtshauses. Diana Stolze liegt viel am Erhalt der Geburtshilfe in Bensheim und hat den Hebammen Unterstützung zugesichert.

Erfreulicherweise konnten Martina Klenk und Susanne Otte-Seybold zwei Kolleginnen motivieren, als Kreissprecherinnen zu kandidieren. Sarah Lynn Wolff und Nantke Pappe wurden einstimmig von den anwesenden Kolleginnen als Kreissprecherinnen gewählt.

Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!

Scroll Up