Logo des Landesverbandes der Hessischen Hebammen
Kreißsaalsterben geht weiter: Geburtshilfe Ehringshausen schließt

Und nun auch Ehringshausen. Es ist eine Tragödie! Der Bestand der Geburtshilfe in Ehringshausen war für mich immer Sinnbild dafür, dass es auch anders geht: eine kleine geburtshilfliche Abteilung, die sicher keine Gewinne abwirft, aber über die Region hinaus einen sehr guten Ruf hat. Sie bietet eine frauenorientierte Geburtshilfe im familiären Setting.

Das ist nun vorbei. Die Politik wirkt machtlos angesichts der Dominanz der Wirtschaftsinteressen einiger, die sich nicht scheuen (und sich nicht schämen) , selbst Geburt und Sterben noch finanziell zum eigenen Vorteil auszuschlachten. Wir brauchen dringend einen Wertewandel.

Wo ist der Aufschrei der betroffenen Bevölkerung? Es reicht nicht, bei Facebook seine Enttäuschung und Betroffenheit zu posten und dann zum Tagesgeschäft überzugehen. Wir brauchen einen breiten gesellschaftlichen Wandel für eine bessere Geburtshilfe. 

Mittelhessen.de vom 13.09.2019

Scroll Up