Arbeiten mit Stress und Zeitdruck: Risiken, Nebenwirkungen und was frau für sich tun kann

30. November 2023

09:00 Uhr -16:30 Uhr

Die Veranstaltung findet in -1 Tagen statt.

Online

Arbeiten mit Stress und Zeitdruck: Risiken, Nebenwirkungen und was frau für sich tun kann

Ausganglage: Personalknappheit und Arbeitsverdichtung in den Krankenhäusern, Belastung in den Praxen

Ziele: Verständnis für Entstehung und Wirkungsweisen von Stress; individuelle Bewältigungsstrategien finden und in den Arbeitsalltag mitnehmen

Themen:

  • Stress, Bewertung von Stressreizen,
  • Wirkungsweise von Sympathikus und Parasympathikus
  • Innere und äußere Antreiber erkennen
  • Methoden zur Parasympathikus-Aktivierung verschiedenen Typen zuordnen (vgl. Storch: Die Manana-Kompetenz)
  • Wirkungsweisen von Pausen und anderen Formen der Musterunterbrechung
  • Modell Body2Brain von Dr.med. C. Cross-Müller +praktische Übungen
  • Denker-Häschenmodell von Hartke/Görges und Relevanz für den Hebammenalltag
  • Hilfsmittel für den Alltag: Hinweise auf Literatur und Apps
  • Transfer in den Arbeitsalltag und Selbstverpflichtung

Zielgruppe: angestellte oder selbständige Hebammen

Referentin: Dr.in Silke Mensching, Pädagogin, HP Psychotherapie, Coach

Fortbildungsstunden: 8 á 45 Minuten im Bereich Fach-und Methodenkompetenz / Berufspädagogik

! auch geeignet als berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter*innen !

Teilnahmekosten: * bei Frühbuchung – 18.10.2023 /  Normalpreis

DHV / Landesverband HESSEN: * 70,- € / 90,-€

DHV / andere Landesverbände: *90,- € / 120,-€

NICHT-DHV:  *150,- € / 180,-€

Fortbildung in den digitalen Kalender eintragen: ICAL

Leider ist diese Fortbildung bereits ausgebucht. Sie können sich aber mit dem Formular in die Warteliste eintragen. Frei werdende Plätze werden in der Reihenfolge auf der Warteliste vergeben.

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.