Arbeiten mit Stress und Zeitdruck: Risiken, Nebenwirkungen und was frau für sich tun kann

30. November 2023

09:00 Uhr -16:30 Uhr

Die Veranstaltung findet in 301 Tagen statt.

Online

Arbeiten mit Stress und Zeitdruck: Risiken, Nebenwirkungen und was frau für sich tun kann

Ausganglage: Personalknappheit und Arbeitsverdichtung in den Krankenhäusern, Belastung in den Praxen

Ziele: Verständnis für Entstehung und Wirkungsweisen von Stress; individuelle Bewältigungsstrategien finden und in den Arbeitsalltag mitnehmen

Themen:

  • Stress, Bewertung von Stressreizen,
  • Wirkungsweise von Sympathikus und Parasympathikus
  • Innere und äußere Antreiber erkennen
  • Methoden zur Parasympathikus-Aktivierung verschiedenen Typen zuordnen (vgl. Storch: Die Manana-Kompetenz)
  • Wirkungsweisen von Pausen und anderen Formen der Musterunterbrechung
  • Modell Body2Brain von Dr.med. C. Cross-Müller +praktische Übungen
  • Denker-Häschenmodell von Hartke/Görges und Relevanz für den Hebammenalltag
  • Hilfsmittel für den Alltag: Hinweise auf Literatur und Apps
  • Transfer in den Arbeitsalltag und Selbstverpflichtung

Zielgruppe: angestellte oder selbständige Hebammen

Referentin: Dr.in Silke Mensching, Pädagogin, HP Psychotherapie, Coach

Fortbildungsstunden: 8 á 45 Minuten im Bereich Fach-und Methodenkompetenz / Berufspädagogik

! auch geeignet als berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter*innen !

Teilnahmekosten: * bei Frühbuchung – 18.10.2023 /  Normalpreis

DHV / Landesverband HESSEN: * 70,- € / 90,-€

DHV / andere Landesverbände: *90,- € / 120,-€

NICHT-DHV:  *150,- € / 180,-€

Fortbildung in den digitalen Kalender eintragen: ICAL

Javascript ist erforderlich, damit dieses Formular ordnungsgemäß funktioniert