Logo des Landesverbandes der Hessischen Hebammen
Jetzt unterzeichnen! Petition gegen Schließung von Kreißsälen

Bild: nappy auf Pexels

LandFrauen fordern: Geburtshilfe. Im ländlichen Raum. Jetzt!

Auf dem Land schließen immer mehr Geburtsstationen, ohne dass es für werdende Mütter Alternativen gibt. Bereits 2017 ergab eine Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe an Geburtshilfekliniken, dass innerhalb von sechs Monaten mehr als 35 Prozent der Kliniken Schwangere mindestens einmal abgewiesen wurden.

Doch geburtsmedizinische Versorgung und Hebammenbetreuung muss sichergestellt sein.

Daher fordern die LandFrauen Bundesminister Jens Spahn und die Gesundheitsministerkonferenz auf, sich für eine wohnortnahe Geburtshilfe stark zu machen und erinnern dabei ausdrücklich an den von SPD und CDU/CSU unterzeichneten Koalitionsvertrag von 2018, in dem wohnortnahe Geburtshilfe und Hebammen als Teil einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung festgeschrieben sind.

Hier können Sie die Petition der LandFrauen unterzeichnen

Auch unter #GeburtshilfeJetzt können Sie an der Unterschriftenaktion teilnehmen und mehr erfahren

Scroll Up